Taubenabwehrsysteme

Die Stadttaube ist eine verwilderte Haustaube. Ihren Ursprung hat sie von den Felsentauben. Fast überall, aber insbesondere in den Großstädten ist sie anzutreffen. Ihr säure- und salpeterhaltiger Kot verursacht große Schäden an Hausfassaden, Dächer und vielem mehr. Neben der Lärmbelästigung ist insbesondere die gesundheitliche Gefährdung durch Krankheitserreger und Schädlinge nicht zu unterschätzen. Bei alten Dächern ohne Unterspannbahn gelangt der Taubenkot zudem als Staub direkt in die Dachspeicher und wird von dort in die Wohnung eingetragen.

Zu den auftretenden Krankheiten gehören u.a. Listeriose (Hirnhautentzündung), Paratyphus (tödliche Durchfallerkrankung), Salmonellose (Lebensmittelvergiftung), Toxoplasmose (Durchfallerkrankung), Ornithose (tödliche Lungenentzündung), Myxovirose (Augenentzündung).

Vermeiden Sie Schäden an Gebäude... Image und Finanzen durch gezielte Taubenabwehr

Taubenkot ist hochätzend und zerstört Hausfassaden, Markisen, Gesimse etc.. Durch Taubenkot werden in Deutschland jährlich Millionenschäden an der Bausubstanz verursacht. Durch eine kleine Investition in die Taubenabwehr sparen auch Sie ggf. tausende von Euro für die Sanierung und Reinigung Ihrer Fassade und sonstiger betroffener Gegenstände. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Tauben zu vergrämen und den Zugang zum Dach zu verwehren.

Wir informieren Sie gerne bei einem Beratungsgespräch vor Ort.